Die Arbeitswelt von Morgen

Wie gesund ist digitale Arbeit? Innerhalb kürzester Zeit stellte die Corona-Pandemie unsere Arbeitswelt auf den Kopf und erforderte eine radikale Digitalisierung. Welche gesundheitsrelevanten Aspekte diese neu gewonnene Flexibiltät mit sich bringt, beleuchtete Barmer im Rahmen des diesjährigen Unternehmerforums mit der Studie “Social Health@Work” in Kooperation mit der Universität St. Gallen. Gemeinsam mit Grey Germany kreierte Uniplan für Barmer erstmals ein hybridesVeranstaltungskonzept, das nicht nur die lokalen Anforderungen an die Hygienestandards vor Ort erfüllte, sondern via interaktivem Livestreaming auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stand.

Die neue Flexibilität

Während das Geschäftskunden-Event bis dato als jährliche Roadshow stattfand, wurde in diesem Jahr erstmalig ein hybrides Konzept umgesetzt: Neben der Veranstaltung in Münster im Speicher 10, wurde das Event außerdem online gestreamt. Durch die Einbindung von Live-Polling und virtuellem Q&A hatten dabei sowohl Besucher*innen vor Ort als auch Teilnehmer*innen des Livestreams die Möglichkeit, aktiv an der Veranstaltung zu partizipieren. Mit der maßgeschneiderten Best-of-Breed-Lösung ist es Uniplan so gelungen, ein einmaliges Erlebnis zu kreieren, das nicht nur den persönlichen Austausch förderte, sondern auch digital neue Zielgruppen erschloss. 

Mehr Projekte